Alle unter Bayern verschlagworteten Beiträge

TID #4 – Wie man seine Kollegen ärgert

Kollegen sind was tolles. Man kann mit ihnen zu Mittag essen, tratschen, ihnen Schokolade anbieten und wenn man sie besonders mag auch mal etwas Arbeit abnehmen. Praktikanten hingegen sind … nun ja, böse. Ich zumindest. Denn je besser man sich mit seinen Kollegen versteht, desto besser kann man sie ärgern. Und wenn der Streich dann auch noch auf den letzten Arbeitstag fällt, ist man doppelt fein raus. Werbeanzeigen

TID #3 – Von schwimmenden Einhörnern

Als gebürtiges Kamellekind lebt es sich so: Du kommst zur Welt, wirst bei der Taufe mit allen Kölnisch Wassern gewaschen und spätestens im Kindergarten das erste Mal in ein Kostüm gesteckt. Dann kommst du in die Grundschule, gehst in die Kölsch-AG, bekommst das kölsche Grundgesetz eingebläut und träumst beim alljährlichen Karnevalsumzug davon, einmal Funkenmariechen zu sein. Später geht der Wahnsinn weiter und wenn dir in der Bahn einer mit Clownsnase gegenübersitzt, fragst du dich allenfalls, wo er sein Lappenkostüm gelassen hat. Man möchte also meinen, der Kölner ist so einiges gewöhnt und die Messlatte des Verrückten reichlich hoch angesetzt. Wie so oft dieser Tage, wurde ich eines Besseren belehrt.