Alle Beiträge, die unter Lifestyle gespeichert wurden

Bienenweide Thymian

Top 10: Bienenfreundliche Stauden für Küche, Kosmetik & Gesundheit

Urban Gardening ist in aller Munde und auch in punkto Bienenfreundlichkeit hat sich einiges getan. Bienenweiden aus dem Drogeriemarkt und Insektenhotels – es gibt viele Wege, selbst kleinste Grünflächen für die gelben Brummer nützlich zu gestalten. Für meine Balkonkästen habe ich mich gefragt, welche Stauden nicht nur bienenfreundlich und schön anzusehen sind, sondern sich auch in meiner Küche und Hausapotheke gut nutzen lassen.

Blumenkasten Halterung Fensterbank ohne bohren

DIY – Blumenkasten-Halterung für deine Fensterbank

Vor allem in der Stadt kennen viele das Problem: Kein Garten, kein Balkon – aber ein grüner Daumen, der sich ausprobieren will. Zum Glück verfügt selbst die schnoddrigste Studentenbude über Fenster. Aber eine Fensterbank allein ist noch keine Garantie, dass Blumenkästen & Co. auch starken Stürmen trotzen. Blumenkasten-Halterungen für die Fensterbank, die sich ohne Bohren sicher anbringen lassen, gibt es allerdings wenige. Und die sind nicht nur teuer, sondern passen auch nicht auf jede Fensterbank. Zum Glück gibt es da eine Werkzeug-freie Alternative, die selbst der tollpatschigste Handwerker meistern kann.

Ausgebrannt.

Spätestens wenn man in den 90ern geboren ist, kommt man mit folgender Ideologie auf die Welt: Alles ist möglich. Der Job ist kein Brotverdienst, sondern Mittel zur Selbstverwirklichung. Und wenn man aus der Schule geht, weiß man am besten schon ganz genau, wie die nächsten 10 Jahre auszusehen haben. Der Lebensstil sollte gesund sein, gespickt mit Superfoods, die extra für uns aus dem Globalen Süden herangeschafft werden. Effizienz ist das Zauberwort: Nur wer effizient ist, kann seine Möglichkeiten optimal nutzen. Lebe jeden Tag so, als wäre er dein letzter. Sei immer die beste Version deiner selbst. Ich kann nicht genau sagen, womit es angefangen hat. Vielleicht schon in der Grundschule, mit fünf ein Jahr früher eingeschult als die anderen. Oder auf dem Gymnasium, wo mein Jahrgang der zweite war, an dem die Bildungspolitik ihr glorreiches G8-System erprobte. Vielleicht war es aber auch der reine Leistungsdruck, den man mit der Muttermilch aufsaugt und der jeden Erwerbslosen als Versager klassifiziert. Ich wurde in ein System geboren, in dem alles möglich ist und in dem man nach allem …

Aufreger des Monats – Barriere frei!

Es gibt kleine Aufreger im Alltag und mittelschwere: Die Hose ist gerissen, der Hund hat die Hausarbeit gefressen … oder die Schokolade ist aus. Dann gibt es noch die großen Aufreger. Die ganz großen Ungerechtigkeiten, die einem nicht immer sofort ins Auge springen, aber trotzdem da sind. Groß genug, um ihnen aus aktuellem Anlass eine neue Kategorie zu widmen. Prägt euch dieses Datum ein, denn erstmals in der Geschichte dieses Blogs verleihe ich den #AufregerdesMonats Award. Es gibt kein Preisgeld, keine Siegerehrung – aber jede Menge verbal aufs Maul! Und tadam tadaah, der erste Award geht an …